Astrid Schroeder

Business Coaching und Beratung im Gesundheitswesen:

Mein Ziel ist es, Ihnen mit viel Service ein maßgeschneidertes Paket zu schnüren, in dem Sie aus meiner breiten Palette von Methoden genau die Unterstützung erhalten, die Ihnen den meisten Nutzen bringt – in der Beratung oder im Coaching!

Unsere Ressourcen sind limitiert. Das ist so. Ob als Haus, Praxis oder als Einzelperson. Wie und wofür wir sie aber investieren, das haben wir selbst in der Hand. Wir können clevere Schwerpunkte setzen, aus Situationen das Bestmögliche herausholen, das eigene Potenzial ausschöpfen, usw. Wenn wir das tun, gelingt es uns, Limitationen anzunehmen, aber schlau weiterzudenken, sich nicht in Klagen und Verzagen zu verlieren, sondern konsequent vorwärtszugehen und Verantwortung zu übernehmen. Dann resultiert aus Leistung auch nachhaltig Erfolg.

Mit meiner Arbeit möchte ich Sie unterstützen, Ihre Bestleistung für Ihr Unternehmen zu bringen, um Sie persönlich und Ihr Unternehmen damit zum Wachsen zu bringen. Persönliche Vorteilssuche schätze ich weder als Beraterin noch als Business Coach. In der Beratung geht es mir um das Erreichen von übergeordneten Zielen und im Coaching um eine intelligente Verbindung von den persönlichen Zielen mit den Unternehmenszielen.

0
Jahre Projektmanagement
0
Jahre im Gesundheitswesen
0+
Projekte im Gesundheitswesen
0%
für Sie engagiert

Mein Name ist Astrid Schroeder, ich bin 45 Jahre alt und komme aus dem Raum Hannover. Vor 20 Jahren bin ich in die Unternehmensberatung eingestiegen, nachdem ich in einem eher unbekannten, interdisziplinären Studium meinen Abschluss gemacht hatte – als Diplom-Dokumentarin. Das Studium verband die Disziplinen Medizin, Informatik, Statistik und Informationsmanagement miteinander.

Schon mit dem Beginn meines Studiums bin ich in die Branche Gesundheitswesen hineingewachsen. Als Beraterin habe ich daher meine Projekte vorrangig im Gesundheitswesen übernommen und durfte Krankenhäuser, Reha-Kliniken, Altenpflegeheime, Praxen, Labore, aber auch Institutionen im Gesundheitswesen auf ihrem Weg zu Zertifizierungen, QM-Systemen, Reorganisationen, Neubauten und Neuausrichtungen begleiten.

In diesen Jahren habe ich mich zur Moderatorin, zur DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragten und internen Auditorin, als Qualitätsmanagerin (TÜV), als EFQM-Assessorin, KTQ-Trainerin und Zertifizierten Projektmanagerin IPMA Level C (GPM) ausbilden lassen.

Im Zentrum meiner Beratung stand der tägliche Prozessablauf im Zusammenspiel aller Beteiligten. Die höchste Kunst war für mich schon immer, die Strategien, Ziele und Werte eines Unternehmens in die täglichen Prozesse „einzuweben“.

Vor ca. 13 Jahren habe ich mein Portfolio um das Familienmanagement erweitert, war aber schnell wieder als Beraterin unterwegs und übernahm die Leitung der Beratungsabteilung. Als vor ca. 9 Jahren unser zweites Kind geboren wurde, bin ich aus der Beratung ausgestiegen und habe bei meinem damaligen Arbeitgeber das Produktmanagement für die Prozessmanagement-Software sycat und dann die Leitung der Softwareabteilung übernommen.

Aus dieser Zeit habe ich mehr mitgenommen, als ich es von der primär praktisch gedachten Lösung erwartet hätte: viel Erfahrung in Führung und mein Einstieg in das agile Projektmanagement an seinem Herkunftsort – der Softwareentwicklung. Diese Erfahrungen kann ich in meine heutige Arbeit einbringen.

Die Sehnsucht nach meinen fachlichen Wurzeln wurde aber immer größer, und so bin ich seit 2019 wieder als Organisationsberaterin im Gesundheitswesen tätig, in meinem eigenen Unternehmen WERTklar. Ebenfalls in 2019 habe ich eine einjährige Ausbildung zum Coach der Wirtschaft (IHK) erfolgreich abgeschlossen, um noch besser individuelle Veränderungsprozesse unterstützen zu können. Seither biete ich neben der Organisationsberatung für Menschen in der Medizin Einzelcoachings an. Seit 2022 bin ich zudem zertifizierter Stress-Coach.

In den letzten Jahren habe ich mein Portfolio im Coaching kontinuierlich um Methoden erweitert, z.B. Hypnoarbeit, Embodiment, LEGO® Serious Play®, Lösungsorientiertes Kurzcoaching (LOKC®) nach Sabine Asgodom und Figurenaufstellungen.

Mehr Details zu beruflichen Stationen und Qualifikationen finden Sie auf LinkedIn . Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne per Mail mein berufliches Profil als PDF zu.

„Sich selbst organisieren“

Tipps und Nachdenkenswertes für Vielbeschäftige mit Alltagsbeispielen aus dem Gesundheitswesen im Herzerwärmer-Podcast im Mai 2022

Podcast anhören

„Expertin für Arbeitsorganisation“

Im Interview als Herzerwärmer Expertin für Arbeitsorganisation sowie Zeit- und Selbstmanagement bei Janet Schaer von Herzerwärmer im Dezember 2021

Mehr Informationen

„Wie Du souveräner kommunizierst.“
Praxisnahe Tipps und Tricks für souveränes Auftreten für Frauen in der Medizin herausgearbeitet im Dialog mit Carina Schmid in ihrem You Tube Podcast Connected Curious Care im Juli 2021

Video ansehen

„Gemeinsam aus Fehlern lernen im Skills-Lab“

Praxisbericht eines Arzneimitteltherapie-Sicherheits-Projekts unter WERTklar-Begleitung im Magazin des Pius-Hospitals Oldenburg auf Seite 18/19 im Dezember 2021

Zum Magazin

„Arzneimitteltherapie-Sicherheit umsetzen“

Vortragsfolien im Rahmen der Tagung Patientensicherheit 2021 in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Sept. 2021

TagungslinkVortragsfolien

„Innovative Arbeitszeitmodelle im Krankenhaus“

Über Gestaltungsansätze für innovative Arbeitszeitmodelle im Krankenhaus als Interviewgast bei Niels C. Fleischhauer von ärzteglück im Mai 2021

Zum Artikel

Warum Coaching im Gesundheitswesen?

Ich kenne Ihre Arbeitswelt mit ihren Spezifitäten wie knappe Ressourcen, starke Hierarchien, Kästchendenken, hohe Anforderungen an die individuelle Belastbarkeit und dem Konzept von Kompetenzentwicklung on-the-job. Und trotzdem verfüge ich über ausreichende Distanz, denn ich war nie selbst Teil des Systems, habe keine eigene Bindung an eine Berufsgruppe und keine eigene Historie. Das ist insbesondere im Coaching sehr wichtig.

Ich mag die Menschen in der Medizin mit der ganz spezielle Mischung aus Eigenanspruch, Leistungswillen, Optimierungsfreude und der Bereitschaft, die eigene Arbeitskraft dem Wohle der Patienten zu widmen. Vielen fehlt aber im Alltag die Zeit, um das Spezialwissen zu Führung und Management oder Fertigkeiten zur Selbstorganisation bzw. Positionierung und souveräner Kommunikation aufzubauen. All‘ das erhalten Sie in komprimierter Form von mir. Wenn ich Sie begleiten darf, kann ich beobachten, wie schnell und hervorragend Sie mit gezielter Unterstützung Ihr riesiges Potenzial im Alltag sichtbar wirksam werden lassen! Das wiederum treibt mich an!

3 gute Gründe, mit mir zu arbeiten

Professionalität

Ich arbeite professionell, strukturiert und transparent. Diskretion und Respekt vor individuellen Gemengelagen sind mir wichtig, gleichermaßen können Sie sich bei mir auf klare und deutliche Kommunikation verlassen.

Kompetenz

Seit 20 Jahren bin ich im Gesundheitswesen als Beraterin tätig. Sie profitieren von meinem breiten Wissensspektrum von klassischen Managementmethoden bis hin zu ganzheitlichen Konzepten aus Psychologie und Coaching.

Alltagstauglichkeit

Gut wird es erst, wenn man es tut! In diesem Sinne begleite ich Sie dabei, große Ideen in echte Veränderung zu übersetzen, umzusetzen und sich an den Erfolgen zu freuen.

Astrid Schroeder

Los geht’s

Es ist Zeit für Veränderung. Melden Sie sich bei mir, um Ihr Anliegen mit mir zu besprechen oder gleich ein kostenloses Erstgespräch für ein Coaching zu buchen. Dann kann ich Ihnen sagen, ob ich Sie unterstützen kann.